Home » Internetbasiertes Marketing-Informationssystem by Ingo Floren
Internetbasiertes Marketing-Informationssystem Ingo Floren

Internetbasiertes Marketing-Informationssystem

Ingo Floren

Published October 21st 1999
ISBN : 9783838618449
Paperback
120 pages
Enter the sum

 About the Book 

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Universitat Bielefeld (Fakultat fur Wirtschaftwissenschaften), Veranstaltung: Betriebswirtschaftslehre, insbesondereMoreDiplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Universitat Bielefeld (Fakultat fur Wirtschaftwissenschaften), Veranstaltung: Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Gang der Untersuchung: Ziel der vorliegenden Diplomarbeit soll es sein, die Internet-Technologie und ihre verschiedenen Anwendungsmoglichkeiten zu skizzieren, um ihre Leistungsfahigkeit fur ein internetbasiertes Informationssystem herauszustellen. Internet-Diensten wie E-Mail, News, FTP und World Wide Web kommen sowohl beim Aufbau organisationsinterner Informations- und Kommunikationssysteme durch den Einsatz von Intranets als auch bei der Kommunikation mit externen Informationsanbietern und -nachfragern uber das Internet eine immer grossere Bedeutung zu. Der Begriff des Informations-, bzw. Knowledge-Managements und seiner Problembereiche wird in Kapitel 2 erlautert. Die Internet-Technologien bieten hierbei aufgrund ihrer Leistungsfahigkeit einen Losungsansatz fur Informationsmanagement- und Kommunikationsprobleme unseres heutigen Informationszeitalter Da meiner Meinung nach das Verstehen bei der Erklarung des Mediums anfangt, kann erst darauf folgend die Tauglichkeit des Internet als Kommunikationsapparat und Informationsprovider verstanden werden. Um den Begriff des Internet transparenter zu machen, gehe ich daher in Kapitel 3 auf die Entstehung des Internet sowie seiner Technologien und Dienste naher ein. Der Erfolg eines Systems ist immer abhangig von seiner Bedienoberflache, d.h. von der Akzeptanz des System durch dessen Benutzer. In Kapitel 4 wird aus diesem Grunde das World Wide Web-Konzept als der wichtigste Dienst im Internet und somit als Anwendungsplattform fur ein internetbasiertes Informationssystem beschrieben. In Organisationen ergeben sich Einsatzpotentiale der Internet-Technologie in den Bereichen Anwendungsintegration, Informationsverbreitung, organisationsi